Fuego

Raoky

Raoky

# Titel Länge Musik / Text / Publisher Vorschau
1. Transit 3:52 Marvin Warnke, Mbine Bessa, Tolonjanahary (Dada) Bessa / Marvin Warnke, Mbine Bessa, Tolonjanahary (Dada) Bessa / n/a
2. Eka 2:56 Tolonjanahary (Dada) Bessa, Mbine Bessa, Marvin Warnke / Mbine Bessa, Tolonjanahary (Dada) Bessa / n/a
3. I Don't Wanna Go 2:28 Marvin Warnke, Mbine Bessa, Tolonjanahary (Dada) Bessa / Marvin Warnke, Mbine Bessa / n/a
4. Iasa 4:44 Tolonjanahary (Dada) Bessa, Marvin Warnke / Tolonjanahary (Dada) Bessa, Marvin Warnke / n/a
5. Summer Love 2:49 Marvin Warnke, Tolonjanahary (Dada) Bessa / Marvin Warnke / n/a
6. Forever Gone 6:29 Marvin Warnke, Tolonjanahary (Dada) Bessa / Marvin Warnke / n/a
7. Shelter 2:42 Marvin Warnke, Tolonjanahary (Dada) Bessa / n/a / n/a
8. Somebody 4:03 Marvin Warnke, Mbine Bessa, Tolonjanahary (Dada) Bessa / Marvin Warnke / n/a
9. Fotsy Ely 4:02 Tolonjanahary (Dada) Bessa, Marvin Warnke / Tolonjanahary (Dada) Bessa / n/a
10. Hands 3:28 Marvin Warnke, Mbine Bessa, Tolonjanahary (Dada) Bessa / Marvin Warnke / n/a
11. My Friends 4:19 Marvin Warnke, Tolonjanahary (Dada) Bessa, Mbine Bessa / Marvin Warnke, Dada Bessa / n/a
12. Raokylahy 4:45 Tolonjanahary (Dada) Bessa, Marvin Warnke / Tolonjanahary (Dada) Bessa, Marvin Warnke / n/a

Liner Notes

Producer: -


Über den Künstler

Europäisches Songwriting trifft auf madagassische Rhythmen und Gesang. Lebensfreude gepaart mit Melancholie. Eine Völkerverständigung im World-Folk-Pop Format.
Gut versteckt in der Weite des Indischen Ozeans, konnten die Brüder Dada und Mbine ihr Talent entfalten. Auf der Insel Sainte-Marie, Madagaskar, begeisterten sie seit dem Kindesalter sowohl Touristen als auch Anwohner mit ihren eingängigen madagassischen Rhythmen und modernen Pop Elementen, bis sie schließlich auf den Bremer Musiker Marvin trafen. Er setzte alles daran die Gruppe von Madagaskar nach Europa zu bringen und ihr erstes gemeinsames Album zu produzieren.
Mithilfe einer Crowdfunding Kampagne auf Indiegogo war es dann soweit und die Reaktionen auf die Verbindung von traditionell madagassischen Rhythmen und modernen Pop, Blues und Rock Elementen war so intensiv wie mitreißend.
Neben vielen Konzerten und breiter Aufmerksamkeit der Presse war die Formation einer der Hauptacts auf dem gut besuchten Kultursommer „Breminale“ und konnten somit die überzeugende Stimme von Frontmann Dada einem größeren Publikum präsentieren.
Zur gleichen Zeit wuchs die Reputation in Madagaskar stetig und eine Live-Perfomance von 2012 wird nun regelmäßig im nationalen Fernsehen ausgestrahlt. Auch von wichtigen kulturellen Institutionen, wie dem Goethe Institut oder dem Institute Francais werden Raoky immer wieder eingeladen um in der Hauptstadt Antananarivo Konzerte zu geben.
Sean Lang, der Amerikanisch-/Deutsche Schlagzeuger, dessen musikalische Wege sich schon früher stetig mit denen Marvins gekreuzt haben war von der positiven Energie des Projekts mehr als beeindruckt und schloss sich Ende 2013 der Band an.

Raoky’s Website | Alle Alben von Raoky

FUEGO ID: 2456 | Album | Genre: Pop Worldmusic