Fuego

How Long Is Now? - Unplugged Live

Dissidenten

# Titel Länge Musik / Text / Publisher Vorschau
1. At The Pyramids (Unplugged) 3:58 Klein/Josch/Müllrich/Lamrani / Klein/Josch/Müllrich/Lamrani / Exil Musik GmbH
2. Song 4 A Rainbow (Unplugged) 8:47 Klein/Josch/Müllrich/Lamrani / Klein/Josch/Müllrich/Lamrani / Exil Musik GmbH
3. Morock‘n Roll (Unplugged) 4:57 Klein/Josch/Müllrich/Asbihani/Kasbaji / Klein/Josch/Müllrich/Asbihani/Kasbaji / Exil Musik GmbH
4. Sultan Swing (Unplugged) 8:40 Klein/Josch/Müllrich/Lamrani / Klein/Josch/Müllrich/Lamrani / Exil Musik GmbH
5. Telephone Arab (Unplugged) 4:48 Klein/Josch/Müllrich/Lamrani / Klein/Josch/Müllrich/Lamrani / Exil Musik GmbH
6. All India Radio (Unplugged) 7:23 Klein/Josch/Müllrich / Klein/Josch/Müllrich / Exil Musik GmbH
7. Akaaboune‘s Homage (Unplugged) 5:02 Klein/Josch/Müllrich/Lamrani / Klein/Josch/Müllrich/Lamrani / Exil Musik GmbH
8. Fata Morgana (Unplugged) 8:19 Klein/Josch/Müllrich / Klein/Josch/Müllrich / Exil Musik GmbH
9. Mani (Unplugged) 4:46 Mani, T A S / Mani, T A S / Exil Musik GmbH
10. Lost Hindu-Tapes (Unplugged) 12:33 Klein/Josch/Müllrich / Klein/Josch/Müllrich / Exil Musik GmbH
11. Jungle Book (Unplugged) 8:37 Klein/Josch/Müllrich / Klein/Josch/Müllrich / Exil Musik GmbH
12. Gun Factory (Unplugged) 6:10 Klein/Josch/Müllrich/Asbihani/Kasbaji / Klein/Josch/Müllrich/Asbihani/Kasbaji / Exil Musik GmbH
13. Light of Love (Unplugged) 6:57 Klein/Josch/Müllrich / Klein/Josch/Müllrich / Exil Musik GmbH

Liner Notes

Producer: Marlon Klein

Live recorded at Berlin UFA 2012.
Produced, mixed and mastered by Marlon Klein.
Cover design by Fuego/Friedel Muders

Line Up:
Marlon Klein - Cajon / Percussion
Uve Müllrich - Bass / Rebab
Friedo Josch – Flute
Mennana Ennaoui - Vocal
Manickam Yogeswaran - Vocals / Kanjeera
Noujoum Ouazza - Vocals / Mandolin Cello
Roman Bunka - Guitar / Oud
Till Uhlmann - Hurdy Gurdy
Elke Rogge - Hurdy Gurdy

Ob in Bombay oder Tanger, Vancouver, Moskau oder Rio- im Laufe von mehr als drei Jahrzehnten entstand um das Berliner Kerntrio ein globales Netzwerk von Kreativen und Musikern, dessen Wurzeln bis zurück in die 1970er Jahre in Indien reichen, wo die Musiker gemeinsam mit der Jazzlegende Charlie Mariano und dem Karnataka College of Percussion in den Tonstudios des frühen Bollywood arbeiteten. Heute zeugen mehr als 20 Alben von der facettenreichen Arbeit der Dissidenten.
Im Frühjahr 2012 erhielt die Gruppe in Hannover den Internationalen Praetorius Friedensmusikpreis. Aus diesem Anlass wurden sie gebeten, im Anschluss an die Preisverleihung einen akustischen Set zu präsentieren. Die Resonanz war so positiv, dass die "Godfathers of World Music" (Rolling Stone) sich entschlossen, im Herbst 2012 deutschlandweit mit einem "unplugged" Programm ihre größten Hits der letzten 30 Jahre live zu präsentieren.


Über den Künstler

Dissidenten ist eine deutsche Weltmusik-/Rock-Band. Sie ist besonders durch ihre Zusammenarbeit mit Künstlern aus dem Mittleren Osten, Nordafrika und Indien bekannt geworden. Das Rolling Stone Magazine bezeichnete sie als „Godfathers of World-Beat“.
Bis 1980 unternahmen Uve Müllrich und Michael Wehmeyer bei der Münchner Krautrock- und Weltmusikband Embryo „Experimente zwischen Orient und Okzident“. 1980 hatten die beiden Musiker gemeinsam mit Friedo Josch in Indien „Embryo’s Dissidenten“ gegründet. 1981 änderte die Gruppe ihren Namen in »Dissidenten«; Marlon Klein ersetzte Michael Wehmeyer.
In dieser Dreier-Kernbesetzung spielen sie seit ihrem Debutalbum »Sahara Elektrik« (1984) mit den verschiedensten Gastmusikern weltweit.

"The World" was Dissidenten’s main musical subject long before such ideas floated into fashion. Over a thirty-year span their projects have ranke not only among the most innovative multicultural collaborations but they also figure among the most telling and groundbreaking contributions to the development and broadening of today’s popular music. Since the term ‘World Music’ entered the music lexicon in the early 1980s their name has been synonymous with, and at the forefront of ‘World Music’. After all, it was the Rolling Stone that dubbed Dissidenten “Godfathers of World-Beat” long before the term became popular.

Dissidenten’s Website | Alle Alben von Dissidenten

FUEGO ID: 2389 | Album | Genre: Worldmusic Unplugged