Fuego

Neustadt

Christoph Lauter

# Titel Länge Musik / Text / Publisher Vorschau
1. A Medium Sized Room Full of Dust 3:19 Jan van Straten / Jan van Straten / Edition Fuego
2. Der Rebbe 2:54 Thomas Partsch / Thomas Partsch / Edition Fuego
3. Shiffty 3:43 Geoffrey Köhler / Jan van Straten / Edition Fuego
4. Truck Drivin' Man 2:27 Geoffrey Köhler / Geoffrey Köhler / Edition Fuego
5. New Order 2:45 Geoffrey Köhler / Nadino Meinecke / Edition Fuego
6. Jack 3:46 Geoffrey Köhler / Nadino Meinecke / Edition Fuego
7. I Am Douglas 2:48 Geoffrey Köhler / Geoffrey Köhler / Edition Fuego
8. I Am Punk 3:53 Geoffrey Köhler / Thomas Partsch / Edition Fuego
9. This Is Darkness 3:59 Jan van Straten / Jan van Straten / Edition Fuego
10. Settling Down 4:46 Thomas Partsch / Thomas Partsch / Edition Fuego
11. Michelle 3:20 Jan van Straten / Jan van Straten / Edition Fuego

Liner Notes

Producer: Christoph Lauter

Wir danken unseren Familien und Freunden für Liebe, Geduld und Unterstützung, Opa und Oma T., Phillip Dörrie.

Recording: 2013 – 2016
Artwork: Valeska Scholz
Cover-Illustration: Bernd Bexte
Mixing & Mastering: Frederik Busse


Über den Künstler

Gemeinsame Lebensräume, unbändige Überzeugungskräfte und eine alte Bekanntschaft führten zu einer musikalischen Liebschaft, die nunmehr ihr 16jähriges Jubiläum feiert. Experimentierfreude und Genrelosigkeit geben bei Christoph Lauter den Ton an und somit findet die Band schwerlich eine Antwort auf die übliche Frage: „Und was für Mucke macht ihr so?“ Diese Tatsache ist gleichzeitig Aushängeschild. Nach den Motti „anything goes“ und „do it yourself“ werden in wöchentlichen Sitzungen Ideen und Improvisationen erspielt und sortiert. Heraus kommen bunte Fusionen mit und ohne Augenzwinkern.
Seit 2001 wird zu dritt, zu viert und aktuell zu fünft gemuckt, getüftelt, getobt und gelacht - kreative Ergüsse überfüllen Festplatten und provozieren Tonträger. Aus einer Liäson mit FloMega entstand von 2007 das Album „Global Player“. Das Ursprungstrio produzierte von 2006 bis 2009 das Album „Sorry“. Mit gefeierten Auftritten auf dem Insect Lounge Open Air, im Schnürschuhtheater Bremen, im Kurzschluss, auf der Treue und diversen Partys machte die Band lokal und überregional auf sich aufmerksam. Weitere Live-Auftritte der Band sind zwar nicht ausgeschlossen, bleiben aber eine Kostbarkeit.
Die Arbeit an frischem Material steht für Christoph Lauter immer im Vordergrund und so startete 2013 ein neues Studioprojekt. Zwei neue Bandmitglieder sorgten für extra Substanz und gemeinsam wurde Christoph Lauters Sound weiterentwickelt. Nach Jahren des kreativen Haareraufens nach Feierabend liegt nun das neue Album „Neustadt“ vor. Herausgekommen ist ein klanglich abgerundetes Synonym für Vielseitigkeit und Soundvergnügen, aus dem jedes Label mindestens zwei Alben machen würde.
Das Erscheinen des Albums „Neustadt“ bildet nun das Fundament für zukünftige musikalische Entwicklungen und man darf gespannt sein, was Christoph Lauter uns als nächstes auf die Ohren geben.

Christoph Lauter’s Website | Alle Alben von Christoph Lauter

FUEGO ID: 2745 | Album | Genre: Pop Independent Musik aus Bremen