Fuego

Wunderdüdn

Fitzgerald Kusz & Chris Beier

# Titel Länge Musik / Text / Publisher Vorschau
1. Wunderdüdn 0:26 Chris Beier / Fitzgerald Kusz / n/a
2. Banoonä 2:11 Chris Beier / Fitzgerald Kusz / n/a
3. Dschäss 2:55 Chris Beier / Fitzgerald Kusz / n/a
4. Mach wost willst 1:24 Chris Beier / Fitzgerald Kusz / n/a
5. Das Meer 2:46 Chris Beier / Fitzgerald Kusz / n/a
6. Zwedschgä 2:49 Chris Beier / Fitzgerald Kusz / n/a
7. Bus 2:56 Chris Beier / Fitzgerald Kusz / n/a
8. Mann im Mond 3:51 Chris Beier / Fitzgerald Kusz / n/a
9. Vollmondboogie 1:48 Chris Beier / Fitzgerald Kusz / n/a
10. Vegetarisches Massaker 1:38 Chris Beier / Fitzgerald Kusz / n/a
11. Regen 2:39 Chris Beier / Fitzgerald Kusz / n/a
12. Das Nashorn 0:34 Chris Beier / Fitzgerald Kusz / n/a
13. Die Botschaft 1:54 Chris Beier / Fitzgerald Kusz / n/a
14. Route Husn 1:42 Chris Beier / Fitzgerald Kusz / n/a
15. Herbst 1:54 Chris Beier / Fitzgerald Kusz / n/a
16. Du 2:05 Chris Beier / Fitzgerald Kusz / n/a
17. Stehbleibm 1:32 Chris Beier / Fitzgerald Kusz / n/a
18. Du hasts 2:51 Chris Beier / Fitzgerald Kusz / n/a

Liner Notes

Producer: -

Text und Stimme: Fitzgerald Kusz
Komposition & Musikproduktion: Chris Beier
Begleitung der Produktion: Andreas Obieglo
Aufgenommen: Juli 2015 - März 2017 im CeeBee-Studio Nürnberg
Mastering: www.highstreet-studio.de
Covergestaltung: FUEGO/Friedel Muders

Der Jazzpianist und Komponist Chris Beier und der fränkische Poet Fitzgerald Kusz arbeiten schon seit 36 Jahren musikalisch zusammen. Daran ist der Bayerische Rundfunk schuld. Man hat beide für ein Projekt »zusammengespannt«. Beier komponierte skurrile Musiken zu Gedichten, die Kusz seinem erstgeborenen Sohn gewidmet hatte. Aber damit gab sich das »Gespann« nicht zufrieden.

Chris Beier entdeckte im Sprechgesang-
Rhythmus der Kuszschen Lyrik das kreative Potential für Pop-Songs. »Allmächd« entstand - ein erstes Album 1996 beim damals angesagten Indie-Label Musical Tragedies.
»Auf Wolke sieben ist nichts mehr, wie es war,« schrieb die Abendzeitung, »Allmächd« heißt die technopoetische Klang-Collage … Minimalismus zwischen Himmel und Erde … Chris Beier, der Jazz-Pianist, Komponist und Computer-Spezialist verpasste dem Lebkuchenherz einen Schrittmacher … Ein skurriles Kabinettstück.«
Als CD inzwischen vergriffen, ist das legendäre Album aber digital im Internet über Fuego wieder erhältlich.
Und jetzt?
Es grenzt schon an ein Wunder, dass die beiden 20 Jahre später wieder zu einem gemeinsamen Projekt zusammengefunden haben. In einer über zweijährigen intensiven Studioarbeit entstand »Wunderdüdn«, ein neues, zweites Album mit gesampelter Musik und Dialekt-Poesie. Das Ergebnis ist ein wahres Wunder: 18 neue Songs - und keiner gleich dem anderen.
Eine „Wunderdüdn“- ein Wunderwerk!

singsong
singä wennsd wos soong willsd
allers wosd soong willsd singä
wennsd singsd werd aus allerm
wosd soong willsd ä song

Ebenfalls erhältlich: „Allmächd“, und inzwischen über 20 Jahre alt – das 1996er Kultalbum!


Über den Künstler

Chris Beier ist ein deutscher Jazzmusiker und Hochschullehrer. Fitzgerald Kusz ist ein deutscher Schriftsteller aus Nürnberg, der vor allem Mundart Poems kreiert. Gemeinsam haben sie zwei legendäre Alben produziert.

Alle Alben von Fitzgerald Kusz & Chris Beier

FUEGO ID: 2759 | Album | Genre: Mundart Deutsche Texte Worldmusic