Fuego
MUSIK | Jazz-Tipp

World Affair - Album-Jazz-Tipp auf B5 aktuell

Songstrukturen der Popmusik mit dem Improvisationsgestus des Jazz!

Die Berliner Band World Affair spielt Weltmusik, Funk und Jazz. Mit „Long Story Short“ hat sie jetzt ein bemerkenswertes Vocal-Jazz-Album mit einem halben Dutzend Gastsängern veröffentlicht. Bemerkenswert auch deshalb, weil das Album vor zwei Jahren schon einmal veröffentlicht wurde – in einer Instrumentalversion. Bernhard Jugel hat beide Alben im Bayrischen Rundfunk verglichen, beide für gut befunden und als Jazz-Tipp auf B5 vorgestellt.

"Die Berliner Band World Affair hat ihren Namen klug gewählt. Ihre Spielart des Jazz hat etwas weltläufiges, orientalisches, exotisches. Kein Wunder, Bassist Locko Richter, Schlagzeuger Bidi Setz und Keyborder Michi Wehmeiyer haben bei Gruppen wie Aera, Embryo, High Crack oder den Dissidenten schon in den 1970er und -80er Jahren Jazz, und Rock mit Musik anderer Kulturen gemischt. Und auch jetzt scheuen sie keinen ungeraden Rhythmus. Ihre Improvisationen klingen mal nach der Weite der Wüste, mal nach dem geschäftigen Treiben im Basar. Dazu erzählen ein halbes Dutzend Vokalisten ihre Geschichten auf Englisch, Deutsch oder auch auf Portugiesisch, so wie der Rapper Ivo Baiao Fechner.

Zwei Jahre hat die Produktion dieses Albums gedauert, zwei Jahre, in denen vor allem Gesangsspuren aufgenommen und die Songs neu abgemischt wurden. Denn die Musik dieses Albums gab es schon, sie ist 2013 erschienen. Damals nannte sich die Band noch Rhythm 4 Wind und hat mit „Along“ ein von der Jazzkritik weitgehend übersehenes Instrumentalalbum veröffentlicht. Übersehen vielleicht, weil der Jazzrock-Anteil recht hoch war, oder weil das Bremer Label Fuego sonst einen recht wilden Mix zwischen Folk, Country und Psychedelic veröffentlicht, und nur selten Jazz. Dass Rhythm 4 Wind mit zwei exzellenten Coverversionen an Billy Holidays letzten Begleitpianisten Mal Waldron erinnert, haben die Kritiker wohl auch überhört. […]

„Long Story Short“ von World Affair ist beim Bremer Label Fuego erschienen – ein Album, das durch seine Vielfalt überzeugt, durch seine gelungene Kombination von Songstrukturen der Popmusik mit dem Improvisationsgestus des Jazz und durch seinen respektvollen Umgang mit Musiktraditionen aus anderen europäischen Ländern, anderen Kontinenten. Ein Album, von dessen 16 Songs jeder für sich ein Erlebnis ist. Musik, die zu entdecken sich lohnt!"

World Affair - Downloads:

World Affair - Webseite

Rhythm4Wind - Downloads:

Rhythm4Wind - Webseite