Fuego
BOOKS - KRIMIS - MUSIK

Wer ist Samuel Hieronymus Hellborn

Die Geheimnisse eines Rockstar-Mörders

Verglichen mit Samuel Hieronymus Hellborn war Charles Manson nur ein harmloser Chorknabe. Von Bessie Smith über Jimi Hendrix und Elvis Presley bis zu Kurt Cobain und Amy Winehouse hat Hellborn so manchen Popstar ums Leben gebracht, weil er ihn jung und schön in Erinnerung behalten und es ihm ersparen wollte, in aller Öffentlichkeit zu altern und nach unten durchgereicht zu werden. Und nicht zuletzt auch, weil kein Ereignis, nicht mal Sex, mehr Platten verkauft als der Tod.

Hollow Skai hat nun seine »Memoiren eines Rockstar-Mörders« aufgeschrieben, die zugleich die Geschichte der Rockmusik anhand ihrer Toten erzählen. Hellborns Autobiografie gibt es als E-Book in allen bekannten Download-Shops und nun auch als gedruckte Ausgabe (ISBN: 978-3-86287-992-2) in der Buchhandlung deines Vertrauens.

Die Verlagsauslieferung hat JARO Medien übernommen, sodass eine prompte Belieferung garantiert ist, wenn es dort (via Libri bzw. KNV) bestellt wird unter vertrieb@jaro.de oder per Telefon unter: 0421-7941194

Einen Video-Trailer zum Buch, der gerne geteilt werden darf, gibt es auch:

Auch Deutschlandradio Kultur hat in seiner Literatursendung über das Buch berichtet. Wer es nicht hören konnte, hat hier die Gelegenheit, es nachzuhören!

Eine Lesereise ist für Herbst in Planung.

Eine Ebook-Version gibt es natürlich auch:

Ebook-Shopping: