Fuego

Sprichst du noch, oder kommunizierst du schon?

Wiglaf Droste

In seinem neuen Buch mit Sprachglossen geht Droste auf Entdeckungsreise zur Wortschatzinsel. Der Firma Schlecker bescheinigt er, dass ihr ›ein A und ein r fehlen‹, über ihren Werbeslogan ›For you. Vor Ort‹ sagt er: ›Dreimal ›or‹ in vier Silben, das klingt nach Mordor und den Orks.‹ Droste ließ einen ›romantischen Fächeraufguss‹ über sich ergehen, stattete dem Kopf des Bundespräsidenten Wulff einen Besuch ab und hat diese psychedelischen Erlebnisse genauso überlebt wie das ›Multitasking im Rollkofferkrieg‹. Er drang in die ›Schnittstellenkultur‹ ein und beschreibt das ›Essen beim Betrachten von Frauen auf Laufbändern‹. Warum tut der Mann das? Einer dieser grässlichen Sprachschützer ist er nicht, das steht fest.
»Sprichst du noch oder kommunizierst du schon?« ist ein leidenschaftliches Plädoyer für Liebe und Schönheit in Sprache und Leben, gegen ›i-Petting‹ mit ›Benutzeroberflächen‹ und für den ›Floralverkehr‹.

»Wiglaf Droste ist der Johnny Cash der deutschen Satire ... Finster seine Ansichten, finster seine Prognosen, finster sein Blick ... aber helle strahlen seine Werke.« [Coolibri]

»Es ist egal, welchem Thema sich Droste zuneigt - das zeichnet ihn als realitätsgestählten Satireprofi aus. Ob es um das Brot des Monats geht, die Verbissenheitskulinarik der Zeitungstestesser oder die Dummheit der TV-Köche, Droste fährt ihnen mit einem geschliffenen Wortschwall in die Parade.« [Süddeutsche Zeitung]


Über den Autor

Wiglaf Droste, 1961 in Herford / Westfalen geboren, war in seiner Jugend Redakteur der ›taz‹ und der ›Titanic‹ und veröffentlicht heute regelmäßig im Funk (BR, MDR Figaro, RBB, SWR, WDR), in der Zeitschrift ›Das Magazin‹ und vor allem in der vierteljährlich erscheinenden kulinarischen Kampfschrift ›Häuptling Eigener Herd‹, die er seit 1999 gemeinsam mit dem Stuttgarter Meisterkoch Vincent Klink herausgibt.

Für seine Arbeit wurde Droste 2003 mit dem Ben Witter-Preis, 2005 mit dem Annette von Droste Hülshoff-Preis und 2010 mit dem ›Ringelnuts‹-Preis der Neokompressionisten und 2013 mit dem Peter-Hille-Preis ausgezeichnet. Von März bis Juli 2009 war er Stadtschreiber zu Rheinsberg.

Wiglaf Droste’s Website | Alle Bücher von Wiglaf Droste

ISBN: 9783862870332 | ePub (Standard) | Genre: Satire Humor Edition Tiamat